Was ist ...

Die individuelle Förderung ihrer Schüler liegt dem staatlichen Landschulheim Marquartstein besonders am Herzen. Als "Partnerschule des Schisports" bekannt, ist das LSH bereits durch die im Rahmen des Projektes des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus und des DSV / BSV, abgeschlossenen Kooperation.

Durch die Gründung einer "Sport-ArbeitsGemeischaft" mit dem Judo-Club Achental e.V. am 01.10.2013, erhöht die Schulleitung ihr Angebot an ihre Schüler um eine neue Sportart.

Der Zweck dieser Unternehmung im Allgemeinen, ist die Vermittlung breiten- und freizeitsportlicher Inhalte sowie vielfältiger Körper- und Bewegungserfahrungen mit dem Ziel Freude am Sport zu erhalten bzw, neu zu erwecken. 

Das auf lange Sicht gemeinsam gesetzte Ziel ist, im größten Schulsportwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia", eine Schülerinnen- und eine Schüler-Mannschaft ins Rennen zu schicken. 

Die Teilnehmer an das Angebot der Sport AG befinden sich in der Ausübung ihrer Tätigkeit im Verantwortungsbereich der Schule. Somit sind sie im Falle eines Unfalles im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung versichert. Eine Migliedschaft im Verein ist zwar erstrebenswert aber nicht notwendig.